Peter Aifeld mit Foto vom Großvater Peter Eichwald

Peter Eichwald (1914-1991)

Geschrieben von Peter Aifeld aus Würzburg am .

Peter Eichwald wurde am 10. März 1914 in Alexanderfeld geboren und in der röm.-katholischen Kirche in Taganrog getauft. Nach dem Tod seines Vaters Philipp Eichwald im Ersten Weltkrieg lebte er mit seiner Mutter Elisabeth und seinen vier Geschwistern im Haus von Peter Rosenberg, dem Großvaters mütterlicherseits. Bis zum Tod des Großvaters Ende der 1920er Jahre genossen die Kinder eine strenge preußische Erziehung und besuchten die deutsche Volksschule im Dorf.


Peter Eichwald (1914-1991)
Peter Eichwald (1914-1991)

Deportiert, repatriiert oder repressiert von:
Bokowo-Antrazyt, Oblast Woroschilowgrad, Ukrainische SSR, Sowjetunion

Deportiert, repatriiert oder repressiert nach:
Schamanegin, Kreis Ajagus, Oblast Semipalatinsk, Kasachische SSR, Sowjetunion

1931 siedelte Peter Eichwald mit der Familie nach Bokowo-Antrazit im Donbecken um. Hier arbeitete er bis zur Deportation 1941 im Kohlebergwerk 3-4. Im September 1941 wurde Peter Eichwald in die Trudarmee einberufen und nach Solikamsk bzw. Krasnoturinsk deportiert, seine erste Ehefrau und die Tochter verblieben in der Ukraine. Bis Juli 1942 war er im Arbeitslager interniert und bei Holzfällerarbeiten eingesetzt. Zudem zimmerte er die Särge für verstorbene Trudarmisten. 1942 wurde er als krank und arbeitsunfähig eingestuft und zum Sterben in die Sondersiedlung Schamanegin im Gebiet Semipalatinsk geschickt, wohin seine Mutter deportiert worden war. Dieser gelang es, ihn gesund zu pflegen, sodass er überlebte.

1953 heiratete Peter Eichwald in zweiter Ehe Emma Geier und bekam fünf weitere Kinder. Bis 1956 war die Familie unter Aufsicht der Kommandantur. Nachdem diese aufgehoben wurde, siedelte die Familie in das Zentraldorf Mynbulak über, wo Peter Eichwald bis zu seinem Renteneintritt als Tischler arbeitete.

Am 16. April 1991 verstarb Peter Eichwald.

Der Großteil seiner Familie siedelte 1996 nach Deutschland über.



Peter Aifeld

Mit Foto vom Großvater Peter Eichwald

Peter Aifeld mit Foto vom Großvater Peter Eichwald




Tauschen Sie sich über den Beitrag aus.


Kommentare powered by CComment



Facebook    Instagram    Twitter    OK.ru